Double-Cheese-Pita – Selbstgemachtes Pita-Brot mit Käse

Rezept Double-Cheese-Pita – Selbstgemachtes Pita-Brot mit Käse
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Ein ausgezeichnetes und vor allem sehr einfaches Gericht – selbstgemachtes Fladenbrot mit zwei Käsesorten und Paprika gefüllt. Für meinen Mann wäre dieses Gericht noch mit extra Zwiebel perfekt. Probiert es unbedingt aus!

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

200 mlwarme Milch
25 gOlivenöl
1 TLSalz
1 ELZucker
1/2 St.Hefe
1 St.Ei
360 gMehl

Für die Füllung:

150 gCheddar
150 gBalkankäse
1 St.rote Paprika
1 St.grüne Paprika
2 TLSesam

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einer Teigkugel verarbeiten. Ich bereite keinen Vorteig zu, sondern verarbeite gleich alles gemeinsam. Den Teig gehen lassen (ich habe ihn ca. eine Stunde gehen lassen).
  2. Nach einer Stunde den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit der Hand flach drücken. Einen Teil der Füllung zu einer Kugel formen und diese Kugel in die Mitte des Teiges geben. Etwas Füllung zum Bestreuen der Oberseite beiseite stellen. (Für die Füllung: geriebenen Cheddar, fein gehackte Paprika, Sesam und Balkankäse vermischen).
  3. Den Teig als „Tasche“ verschließen und wieder mit der Hand flach drücken. Das Fladenbrot auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit verquirltem Ei bestreichen. Die Oberseite mit der restlichen Füllung bestreuen und den Ofen auf 180 °C vorheizen.
  4. Während der Ofen vorheizt, kann das Fladenbrot noch ein bisschen aufgehen.
  5. 35 Minuten backen – immer im Auge behalten.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren