Donuts ohne Gehzeit, mit Kefir zubereitet

Kefir ist die Basis für diesen Teig zur Herstellung von Donuts. Njam! Ich habe auch probiert, Kefir durch normale Milch zu ersetzen, aber es ist nicht das Gleiche. Kefir ist Kefir und es ist nicht nötig, das Rezept abzuändern. Manchmal sind Originalrezepte einfach die besten. Probiert es mal aus. Man muss kein schlechtes Gewissen haben, dass sie frittiert werden, denn ab und zu muss man sich auch kalorienreiche Speisen gönnen.

Hinzugefügt:, 27.10.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Donuts ohne Gehzeit, mit Kefir zubereitet

Zutaten

2,5 GläserMehl
250 mlKefir
5 ELZucker
1Ei
3 ELÖl
1/2 TLNatron
1 PriseSalz
Öl zum Braten
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Kefir mit einem EI, Salz und Zucker in einer Schüssel vermengen. Natron und 3 EL Öl hinzufügen. Portionsweise Mehl untermengen und das Ganze zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  2. Den Teig in Lebensmittelfolie einwickeln und 25 Minuten ruhen lassen. Danach ca. 1 cm dick ausrollen. Mit einem Trinkglas Kreise ausstechen und mit einem Flaschendeckel in der Mitte jeweils ein Loch ausstechen. Die Donuts im heißen Öl von beiden Seiten ausbacken.
  3. Danach auf ein Papiertuch legen und mit Puderzucker bestäuben.