Der beste Teig für Pfannkuchen von allen

Pfannkuchen habe ich in meinem Leben so oft gemacht, dass es keiner zählen könnte. Ich habe verschiedene Teige ausprobiert, nämlich mit normalem Weizenmehl, mit Vollkornmehl, mit Kakao, Schokolade oder mit herzhaften Zutaten. Bis jetzt gewinnt dieses Rezept, das ich mit euch heute teilen möchte. Er ist für süße sowie herzhafte Pfannkuchen geeignet.

Hinzugefügt:, 25.8.2017
Kategorie: Snacks und kleine Gerichte
Rezept Der beste Teig für Pfannkuchen von allen

Zutaten

120 gMehl
300 mlMilch
1/2 TLPuderzucker
1 ELÖl
1Ei

Zubereitung

  1. Milch in eine Schüssel geben und einen Schneebesen bereitstellen. Anschließend die anderen Zutaten dazugeben: erst Öl, dann ein Ei und Mehl. Gut umrühren.Tipp: Weder Kartoffeln noch Reis als Beilage. Mit dieser Gemüsebeilage gehen die überflüssigen Pfunde von selbst verloren.
  2. Den Teig am besten am Vortag vorbereiten, über Nacht kalt stellen und früh die Pfannkuchen machen.
  3. Aber falls nicht, macht das nichts, denn mit dem Teig kann auch sofort gearbeitet werden.Tipp: 20 Rezepte für süße und herzhafte Rollen, die ihr euch zu Ostern zubereiten könnt
  4. Die Pfannkuchen in einer Pfanne mit wenig Öl beidseitig braten und dann mit beliebigen Füllungen befüllen.