Croissants mit Salami und Käse gefüllt

Süße Croissants habe ich diesmal herzhaft zubereitet. Auch die haben meinen Kindern geschmeckt.

Hinzugefügt:admin, 4.4.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Croissants mit Salami und Käse gefüllt

Zutaten

Für den Teig:
150 gMehl
150 gMehl
1 TLZucker
1 TLSalz
20 gHefe
1/2 TLBackpulver
100 mlMilch
100 mlWasser, warm
2 ELOlivenöl
Zum Befüllen:
Schinken oder Salami
Käse
Ei zum Bestreichen
beliebige Samen und Kerne zum Bestreuen
Tomatenpüree
Knoblauch
Majoran

Zubereitung

  1. Hefeteig wie gewohnt zubereiten: Zucker in Milch geben, Hefe hineinbröseln, ein Esslöffel Mehl dazugeben. Das Ganze aufgehen lassen.
  2. Die übrigen Zutaten in eine Schüssel geben, die vorbereitete Hefe dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten, der nicht an der Hand kleben bleibt. Falls der Teig klebrig ist, noch etwas Mehl dazugeben. Ich habe den Teig ca. 2 Stunden gehen lassen (ich habe ihn völlig vergessen, weil ich gerade aufgeräumt habe, aber geschmacklich war er trotzdem gut).
  3. Den Teig vierteln und jeweils zu einem Kreis ausrollen, in Dreiecke schneiden. Diese jeweils  mit Tomatenpüree (mit Knoblauch und Majoran abgeschmeckt) bestreichen, eine Scheibe Salami und Käse und zu einem klassischen Croissant zusammenrollen.
  4. Die Croissants auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit verquirltem Ei bestreichen und mit beliebigen Samen bestreuen.
  5. Zack in den Backofen und bei 200 °C goldbraun backen. Sie wurden so schnell weggeputzt, dass sie nicht einmal richtig auskühlen konnten. Mann kann sie nach Belieben befüllen – mit Kochschinken, Blauschimmelkäse, Mais, Pilzen, ... oder auch süß, aber dann nicht so viel Salz mit in den Teig geben, 1 Prise ist völlig ausreichend.