Cremiger Bananenkuchen

Bananen gehören zu den sehr beliebten Zutaten, wenn es um das Backen von Kuchen geht. Dieser Bananenkuchen schmeckt einfach fantastisch. Er ist erfrischend, also perfekt für den Sommer, und er ist auch nicht zu süß. Man hat nicht diesen komischen süßen Nachgeschmack stundenlang im Mund, wie es bei anderen Kuchen manchmal der Fall ist. Natürlich könnt ihr den Bananenpudding durch einen anderen (z.B. durch Himbeerpudding) ersetzen, oder auch frische Früchte mit in die Puddingcreme einmischen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. :)

Hinzugefügt:, 27.8.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Cremiger Bananenkuchen

Zutaten

Für den Teig:
4 St.Eier
4 ELZucker
4 ELlauwarmes Wasser
4 ELMehl
1/2 Pck.Backpulver
Für die Füllung:
2 Pck.Puddingpulver mit Bananengeschmack
750 mlMilch
4 ELZucker
125 gButter
Für die obere Schicht:
500 mlSchlagsahne
2 ELPuderzucker
zerbröselte Löffelbiskuits

Zubereitung

  1. Eier und Zucker schaumig schlagen. Lauwarmes Wasser und das mit Backpulver vermischte Mehl unterrühren. Den Teig auf ein gefettetes und bemehltes Backblech geben und bei 180 °C ca. 20-25 Minuten backen. Den fertig gebackenen Teig herausnehmen und mit dem Kochlöffelstiel Löcher durchstechen.
  2. Puddingpulver und Zucker in Milch klumpenfrei anrühren und zu einem dicken Pudding aufkochen. Dann vom Herd nehmen und unter den noch warmen Pudding Butter rühren. Die noch warme Pudding-Butter-Creme nun auf dem Kuchen verteilen, glatt streichen und fest werden lassen.
  3. Sahne mit Puderzucker steif schlagen und auf der Puddingschicht glatt verstreichen.
  4. Die Oberseite mit zerbröselten Löffelbiskuits glatt streichen. Den Kuchen kalt stellen.

* TIPP: Die Puddingschicht kann man mit Bananenscheiben belegen und mit ein paar Tropfen Zitronensaft beträufeln, um zu vermeiden, dass diese braun werden. So wird der Kuchen einen noch viel leckeren Bananengeschmack haben.