Coleslaw Salat

Vielleicht kennt ihr alle diesen Salat, aber ich muss einfach das Rezept teilen. Er ist einfach, schmackhaft, finanziell nicht belastend und zeitlich unaufwendig. Und falls ihr Mayonnaise durch fettarmen Joghurt ersetzt, ist der Salat sogar noch gesünder. Man kann ihn einfach nur mir einer Scheibe Brot essen oder bspw. als Gemüsebeilage zum Braten servieren. Bei uns mache ich ihn relativ oft als ein einfaches Abendbrot, weil ich Weißkohl sehr mag und ihn immer und überall essen kann, und zusammen mit Möhren und Sellerie .… mhhh.. wer sich diese Kombination ausgedacht hat, der war ein Genie :)

Hinzugefügt:, 17.6.2017
Kategorie: Salate
Rezept Coleslaw Salat

Zutaten

500 gWeißkohl
2mittelgroße Möhren
1/4mittelgroße Sellerie
1Zwiebel
200 mlMayonnaise
100 mlSchlagsahne
nach Geschmack Salz und Pfeffer
1 TLZucker
2-3 TLZitronensaft

Zubereitung

  1. Die Zubereitung ist einfach und schon beim Hinblick auf die Zutaten ist es vielen bestimmt klar, worum es gehen wird.Tipp: Die 14 besten Rezepte für Ostersalate und andere Osterspezialitäten
  2. Weißkohl in dünne Streifen schneiden, eventuell auch auf der Reibe.
  3. Möhren und Sellerie putzen und auf einer Apfel-Reibe grob reiben.Tipp: Osterbrot
  4. Zwiebeln fein reiben (Möhrenreibe). Alle Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander vermengen.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und Zucker, Sahne, Zitronensaft und Mayonnaise dazugeben. Wer einen etwas leichteren Salat haben möchte, kann statt Mayonnaise Naturjoghurt verwenden.Tipp: Ostergebäck OSTERLÄMMER – keine Backform nötig!
  6. Das Ganze gut durchrühren und kosten. Falls nötig, abschmecken. Und fertig.
  7. Den Salat ruhen lassen, damit sich die Geschmäcker aller Zutaten verbinden können; dann servieren.

Mein Blog: Adkas-tastyfood