Cheesecake mit Heidelbeeren - ohne Backen

Rezept Cheesecake mit Heidelbeeren - ohne Backen
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Dieses Jahr sind in meinem Garten besonders viele Heidelbeeren reif geworden und so musste ich unbedingt dieses leckere Dessert ohne Backen ausprobieren. Es war ein großer Erfolg! Der Cheesecake ist nicht nur hübsch, sondern auch noch unglaublich gut. Der Käsekuchen besteht aus einer Quark-Creme auf einem Butterkeksboden. Probiert es unbedingt aus.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:

ZUTATEN

Für den Boden:

ca. 260 gButterkekse

Für die Creme:

400 gQuark
250 gsaure Sahne
250 mlSchlagsahne
Puderzucker nach Geschmack

Für die Glasur:

200 gHeidelbeeren
150 gweiße Schokolade

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Saure Sahne mit Quark vermischen und nach Geschmack süßen.
  2. Die geschlagene Schlagsahne dazugeben und vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben.
  3. Ein Backblech zur Hand nehmen, den Boden mit Butterkeksen auslegen, die Creme darauf verteilen, mit Keksen belegen und glasieren. Für die Glasur weiße Schokolade schmelzen und mit pürierten Heidelbeeren vermischen.
  4. Den fertigen Käsekuchen kaltstellen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren