Buchteln

Ein böhmisches Rezept für Buchteln. :) Der Hefeteig lässt sich gut formen und das Ergebnis ist sehr lecker. Sie können mit beliebiger Füllung gefüllt werden, z.B. mit Quark, Äpfeln oder Pflaumenmus. Ich kann euch nur empfehlen, das Rezept auszuprobieren. In unserer Familie sind die gefüllten Milchbrötchen sehr beliebt.

Hinzugefügt:, 15.6.2019
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Buchteln

Zutaten

Für den Teig:
400 mllauwarme Milch
50 gHefe
4 St.Eigelb
1 St.Ei
160 gZucker
100 mlÖl
960 gMehl
Salz
Zitronenschale

Zubereitung

  1. Hefe mit etwas Milch und Zucker aufgehen lassen und dann mit den übrigen Zutaten zu einem Teig verkneten. Den Teig aufgehen lassen.
  2. Den Teig in 4 Portionen teilen und danach jeweils in 8 Stücke teilen. Die Stücke jeweils flach drücken, beliebige Füllungen darauf geben, verschließen und zu Buchteln formen.
  3. Die Buchteln oben sowie an den Seiten mit geschmolzener Butter bestreichen und dicht aneinander legen. Ich mache abwechselnd Reihen mit unterschiedlichen Füllungen.
  4. Die Buchten in der Form noch kurz gehen lassen und anschließend im vorgeheizten Backofen bei 170 °C ca. 30 Minuten backen. Vorm Backen die Oberseite noch einmal mit Butter bestreichen.
  5. Die fertig gebackenen Buchteln stürzen oder in der Form auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Quelle: Vaření a pečení s radostí