Buchteln aus Omas Küche

Der Duft von Buchteln erinnert mich an meine Kindheit. Immer wenn wir bei Oma waren, backte sie uns Buchteln mit Pflaumenmus und Quark. Bei uns zu Hause sind sie immer in ein paar Minuten weg; wir mögen sie auch warm.

Hinzugefügt:, 9.2.2017
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Rezept Buchteln aus Omas Küche

Zutaten

1 kgMehl
1Ei
1 WürfelHefe
4 ELZucker
1 TLSalz
etwa 500-600 mlMilch
Butter
Quark
Konfitüre
Vanillezucker

Zubereitung

  1. In eine Schüssel etwa 900 g Mehl, 3 EL Zucker, Salz und 1 Ei geben.Tipp: Ein einfacher Trick mit Reis und in nur wenigen Sekunden habt ihr diese schönen Ostereier
  2. In 100 ml Milch 1 EL Zucker, 1 Würfel frische Hefe geben und kurz gehen lassen.
  3. Die Hefe mit Milch in das Mehl geben und zu einem Teig verkneten. Den Teig aufgehen lassen.Tipp: Ostersalat mit Diätwurst
  4. Den Teig ausrollen, in Quadrate von etwa 8 x 8 cm schneiden und mit Konfitüre und Quark befüllen. Den Quark verrühre ich mit Zucker und Vanillezucker.
  5. Sind diese gefüllt, werden sie zu Bällchen geformt. Ich lege sie immer auf ein mit zerlassener Butter eingefettetes Backblech und jede einzelne Buchtel bestreiche ich auch mit der zerlassenen Butter.Tipp: Weder Kartoffeln noch Reis als Beilage. Mit dieser Gemüsebeilage gehen die überflüssigen Pfunde von selbst verloren.
  6. Wenn Butter übrig bleibt, dann schütte ich sie auf die Buchteln.
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C backen.