Brandteig-Windbeutel mit Vanillecreme

Etwas für die anspruchsvollsten unter uns. Ein leckerer Kuchen mit Brandteig und Vanillecreme.

Hinzugefügt:, 29.9.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Brandteig-Windbeutel mit Vanillecreme

Zutaten

Für den Teig:
250 mlWasser
80 gMargarine
160 gMehl
4 St.Eier
1 PriseSalz
Fett fürs Blech
Für die Creme:
500 mlMilch
80 gZucker
2 Pck.Vanillezucker
2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
200 gButter

Zubereitung

  1. Wasser, Salz und Margarine zum Kochen bringen. Zu der kochenden Flüssigkeit Mehl in einem dünnen Strahl und unter ständigem Rühren so lange hinzufügen, bis ein Kloß entsteht. Auskühlen lassen und Eier einzeln einarbeiten (von Hand oder auch mit dem Handrührgerät). Das Ganze zu einem glatten Teig verarbeiten.Tipp: 20 Rezepte für süße und herzhafte Rollen, die ihr euch zu Ostern zubereiten könnt
  2. Den Teig in eine Spritztüte füllen und Kreise aufs Backblech spritzen. Zwischen den Kreisen genügend Platz lassen, sonst kleben sie dann zusammen und werden unschön. Im heißen Ofen (bei 200 °C) backen und wenn sie ihr Volumen vergrößert haben, die Temperatur senken und die Teile fertig backen. ACHTUNG, die Backofentür während des Backens nicht öffnen.
  3. Erkalten lassen und dann mit einem Brotmesser aufschneiden.Tipp: Die 14 besten Rezepte für Ostersalate und andere Osterspezialitäten
  4. Für die Creme alle Zutaten bis auf die Butter zu einem dicken Pudding aufkochen und auskühlen lassen. Die Butter cremig rühren und auf niedrigster Stufe den kalten Pudding unterrühren.
  5. Die Windbeutel mit der Creme füllen und mit Puderzucker bestäuben. Am besten schmecken sie, wenn sie mindestens eine Stunde im Kühlschrank geruht haben. Guten Appetit!Tipp: Ein einfacher Trick mit Reis und in nur wenigen Sekunden habt ihr diese schönen Ostereier

Quelle: Pečené, varené s Ivou