Bounty-Käsekuchen

Rezept Bounty-Käsekuchen
FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Der Cheesecake schmeckt einfach himmlisch. Käsekuchen sind bei uns zu Hause sehr beliebt, egal ob gebacken oder nicht. Wir lieben sie mit Obst, Vanille, Schokolade oder so ungewöhnlich es auch klingen mag, mit dem Geschmack des Lieblings-Kokosriegels. Probiert ihn unbedingt aus. Ich habe auch schon weitere leckere Rezepte für Cheesecakes und freue mich darauf, sie mit euch zu teilen.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

200 gButterkekse
90 gButter
1 ELKakaopulver

Für die Füllung:

250 gMascarpone
200 gsaure Sahne
250 gQuark
2 St.Bounty Riegel
3 St.Soja-Schokoriegel
25 gKokosraspeln
2,5 ELRum
30 gPuderzucker
1 St.Ei

Schokoladen-Glasur:

80 mlSchlagsahne
150 gSchokolade

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Butterkekse im Standmixer zerkleinern, Kakaopulver hinzufügen und nochmals kurz mixen. Anschließend die geschmolzene Butter dazugeben und vermischen. Den Boden der Form mit Backpapier auslegen. (Der Rand ist nicht notwendig.) In eine Tortenform mit einem Durchmesser von 23 cm drücken und bei 150 °C ca. 10 Minuten backen. Während der Boden im Ofen ist, wird der Teig zubereitet.
  2. Die Bounty-Riegel zerkleinern und zur Seite legen. Anschließend auch die Soja-Schokoriegel zerkleinern. Für die Creme Mascarpone, Quark, saure Sahne, Zucker, Kokosraspeln, Rum, zerkleinerte Soja-Schokoriegel und Ei vermischen.
  3. Die zerkleinerten Bounty-Riegel auf dem gebackenen Boden verteilen und die Creme darauf verstreichen. Bei 150 - 160 °C ca. 50 bis 60 Minuten backen Immer im Auge behalten. Wird der Cheesecake an der Seite goldbraun, den Ofen ausschalten. Nach dem Backen sollte man den Cheesecake noch im Ofen auskühlen lassen, damit möglichst keine Risse entstehen.
  4. Wenn er ausgekühlt ist, mit Schokoladen-Glasur überziehen. Dafür einfach die Sahne mit der Schokolade in einem Topf erhitzen und die Schokolade schmelzen lassen. Anschließend über den Cheesecake gießen.
  5. Über Nacht kalt stellen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren