Beliebte Karamell-Vanille-Schnitten

Rezept Beliebte Karamell-Vanille-Schnitten

Hinzugefügt: , 25.7.2018

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck, Desserts

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Einer meiner Lieblingskuchen, der auch der ganzen Familie schmeckt. Wenn ihr cremige Desserts mögt, dann kann ich diesen Kuchen nur empfehlen. Einen besseren Cremekuchen gibt es kaum. Er besteht aus Teig, Karamellcreme, Butterkeksen und Vanillecreme, und das Ganze wird mit einer Schokoladenglasur überzogen. Eine erstklassige Geschmackskombination. Wenn ihr diese Schnitten noch nicht kennt, testet das Rezept auf jeden Fall.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 25.7.2018

Kategorie: Kuchen, Kleingebäck, Desserts

Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:

ZUTATEN

Für den Teig:

4 St.Eier
200 gMehl
200 gPuderzucker
1/2 Pck.Backpulver
4 ELMilch
4 ELÖl
1 ELKakaopulver

Für die Vanillecreme:

2 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
2 Pck.Vanillezucker
500 mlMilch
100 gPuderzucker
150 gButter

Für die Keks-Schicht:

1-2 Pck.Butterkekse

Für die Karamellcreme:

1 Dosegesüßte Kondensmilch, 2,5 Stunden gekocht
200 gButter

Für die Schokoladenglasur:

100 gSchokolade
40 gKokosfett
1 ELZucker
1 ELKakaopulver

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Die gesüßte Kondensmilch am Vortag kochen. Ich koche die Dose 2,5 Stunden und lasse sie anschließend auf der Arbeitsfläche in der Küche bei Zimmertemperatur auskühlen.
  2. Für den Teig alle Zutaten verrühren. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 10 Minuten backen.
  3. Puddingpulver und Milch zu einem Pudding aufkochen. Butter und Zucker verrühren und unter den kalten Pudding rühren.
  4. Für die Karamellcreme Butter cremig rühren und portionsweise die gekochte gesüßte Kondensmilch beimengen.
  5. Die Vanillecreme auf dem gebackenen Teig verstreichen, mit Butterkeksen belegen, mit der Karamellcreme bestreichen und zum Schluss mit der Schokoladenglasur überziehen.
REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren