Bananendessert im Glas mit himmlisch guter Kondensmilchcreme

Rezept Bananendessert im Glas mit himmlisch guter Kondensmilchcreme

Hinzugefügt: , 16.3.2017

Kategorie: Ohne Backen, Kuchen, Kleingebäck, Desserts

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Es erinnert mich an meine Kindheit. Meine Mama hat für mich immer Vanillepudding mit Eierplätzchen gemacht und nun habe das Dessert noch mit gezuckerter Kondensmilch verbessert. Es ist auch ohne Kochen möglich – alles, was man dazu braucht, ist das richtige Puddingpulver.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 16.3.2017

Kategorie: Ohne Backen, Kuchen, Kleingebäck, Desserts

ZUTATEN

3 Pck.Dr. Oetker Galetta 1 Minute Cremepudding mit Vanille-Geschmack (ohne Kochen)
1 TasseVollmilch
1 Dosegezuckerte Kondensmilch
3 TassenSchlagsahne
5 St.Bananen
runde Eierplätzchen (oder Löffelbiskuits)

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Kondensmilch, Puddingpulver und Milch mit dem Handrührgerät glatt schlagen. 3 Minuten ruhen lassen, die Masse wird dickflüssig.
  2. Sahne steif schlagen. Gläser bereitstellen.
  3. In das Glas jeweils Eierplätzchen, dann den Pudding und die Bananenscheiben schichten. So lange wiederholen, bis das Glas voll ist. Obendrauf kommt die Schlagsahne. Mit Eierplätzchen und Bananen verzieren.
  4. Das Dessert schmeckt am besten, wenn man es für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank gestellt hat. So werden die Eierplätzchen weich und die Geschmäcker einzelner Komponenten werden sich verbunden haben.

Quelle: Thenovicechefblog

REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren