Backkartoffeln mit französischer Soße

Findet ihr Reis und Kartoffelbrei als Beilage bei einem Hauptgericht langweilig? Bereitet euch diese leckeren gebackenen Kartoffelhälften mit französischer Soße zu.

Hinzugefügt:, 24.9.2018
Kategorie: Beilagen, Hauptspeisen
Arbeitszeit:
Koch-Backzeit:
Rezept Backkartoffeln mit französischer Soße

Zutaten

Für die Kartoffeln:
750 gKartoffeln
2 ELOlivenöl
Salz
Pfeffer
Für die Soße:
1Knoblauchzehe
70 mlÖl
2 ELDijonsenf
2 ELApfelessig
1 ELZucker
2 ELfrische Petersilie

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen und kleiner schneiden (am besten kleine Kartoffeln nehmen und diese nur halbieren). In eine Schüssel geben, 2 EL Olivenöl dazugeben, nach Geschmack salzen, pfeffern und gut vermischen.
  2. Die Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und in den vorgeheizten Backofen schieben. Bei 220 °C ca. 20 - 30 Minuten backen.
  3. Soße:
    Öl mit gepresstem (oder zerdrücktem) Knoblauch, Apfelessig und Dijonsenf gut verrühren. Die gebackenen Kartoffelstücke in eine Schüssel geben, mit der Soße übergießen und gut vermischen.
  4. Als Beilage zu einem Hauptgericht servieren oder als Snack mit saurer Sahne genießen. Auf den Tellern mit frischer Petersilie bestreuen. Guten Appetit!