Aufgeblasene Nusskipferl

Rezept Aufgeblasene Nusskipferl

Hinzugefügt: , 1.11.2017

Kategorie: Weihnachtsplätzchen

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Für die Zubereitung dieser leckeren Nusskipferl braucht man nur 5 Zutaten. Beim Backen blasen sie sich auf. Und sie zergehen schön auf der Zunge.

FOTOS VON EUCH
Lade Dein Foto hoch
FOTO HINZUFÜGEN

Hinzugefügt: , 1.11.2017

Kategorie: Weihnachtsplätzchen

ZUTATEN

400 gMehl
200 gPuderzucker
250 gButter
1 TLNatron
120 gWalnüsse, gemahlen
Schokoladenglasur zum Verzieren

ZUBEREITUNG

DRUCKENSPEICHERN
  1. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Teigkugel formen. Den Teig eine Stunde kalt stellen.
  2. Die Förmchen einfetten und mit Mehl bestäuben (ist kein Muss, aber so kann man die Kipferl besser aus den Förmchen lösen).
  3. Die Förmchen mit dem Teig zur Hälfte füllen. Nur so viele Förmchen befüllen, wie auf ein Blech passen. Die befüllten Förmchen sollten nämlich nicht zu lange aufs Backen warten.
  4. Bei 150 °C etwa 10 - 15 Minuten backen – je nach dem, wie hell oder dunkel sie sein sollen (meine sind relativ hell, aber ihr könnt sie ruhig goldbraun backen). Die Kipferl sollten sich beim Backen schön aufblasen.
  5. In den ersten 5 Minuten die Backofentür nicht aufmachen, sonst fallen die Kipferl zusammen. Noch warm vorsichtig aus den Förmchen stürzen. Danach die Kipferlenden in die Schokoladenglasur eintauchen.

Quelle: Recepty z mojej kuchyne

REZEPT TEILEN
INSPIRATION FÜR JEDEN TAG
KOMMENTARE ZUM REZEPT
Du antwortest auf einen Kommentar deaktivieren