Apfelschnitten ohne Backen

Ich hatte zu viele Äpfel da, die verarbeitet werden mussten. Ich habe also überlegt, was ich meinen Kindern zubereiten könnte, egal ob gebacken oder nicht. Ich wollte nichts Cremiges und schwer Verdauliches machen, sondern eher etwas Leichtes, Luftiges. Dann ist mir genau das Richtige eingefallen, worauf wir alle Appetit hatten: Apfelschnitten mit Butterkeksen, ohne Backen. Ich habe gewöhnliche Butterkekse genommen, ihr könnt sie aber ruhig durch Kakao- oder Diät-Kekse ersetzen, die man überall bekommen kann. Der Kuchen wird mit Schokolade und gehackten Mandeln verziert. Mhhh, das war wirklich super lecker.

Hinzugefügt:admin, 9.2.2018
Kategorie: Kuchen, Kleingebäck
Apfelschnitten ohne Backen

Zutaten

2 kgÄpfel, gerieben
200 gZucker
2 Pck.Vanillezucker
3 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
600 mlWasser
4 Pck.Butterkekse
Zum Verzieren:
100 gMandeln, gehackt
Schokoraspeln

Zubereitung

  1. Die Äpfel schälen, reiben und in einen Topf geben. Zucker und Vanillezucker sowie 200 ml Wasser hinzufügen. Im restlichen Wasser Puddingpulver anrühren.
  2. Die Äpfel mit dem Wasser zum Kochen bringen, das angerührte Puddingpulver hinzugeben und kurz kochen, bis es dick wird.
  3. Butterkekse und die Apfelfüllung auf ein 38x25 großes Backblech geben. Ich hatte 3 Butterkeks-Schichten und 3 Apfelfüllung-Schichten.
  4. Den Kuchen noch mit Schokoraspeln und gehackten Mandeln verzieren. In den Kühlschrank stellen, am besten über Nacht.