Weihnachtsplätzchen

Honigkipferl mit Schokoladenenden - FOTOANLEITUNG

Honigkipferl mit Schokoladenenden - FOTOANLEITUNG
20.11.2018

Leckere zarte Honigkipferl mit Schokoladenenden. Mit meiner Fotoanleitung kriegt ihr es auch hin. :) Schaut euch die Bilder an und startet los. Direkt nach dem Backen sind sie zwar etwas hart, aber nach dem sie ein paar Tage geruht haben, zergehen sie auf der Zunge. Für mich gehören sie zu den Weihnachtsklassikern. Jetzt sind sie fast alle, aber wenn ich sie das nächste Mal backe, dann wird es fürs Weihnachtsfest sein. :)

REZEPT ANZEIGEN

Mit Marmelade gefülltes Spritzgebäck in Hufeisenform

Mit Marmelade gefülltes Spritzgebäck in Hufeisenform
20.11.2018

Ich habe endlich einen Spritzgebäckvorsatz gekauft und habe gleich dieses Spritzgebäck in Hufeisenform ausprobiert. Am Anfang war es nicht leicht, aber dann habe ich das Gefühl dafür bekommen, um schnell mit dem Fleischwolf zu arbeiten. Die Kekse waren am Ende sehr, sehr gut. Ich habe sie mit selbstgemachter Konfitüre zusammengeklebt, die ich im Sommer aus Erdbeeren aus meinem Garten gekocht habe. Die Enden habe ich in Schokolade eingetaucht. Ich habe dann alles in eine Dose gegeben, um sicherzustellen, dass sie bis Weihnachten keiner findet und dass etwas auch fürs Weihnachtsfest übrig bleibt. :D

REZEPT ANZEIGEN

In Schokolade getauchte Nusspralinen

In Schokolade getauchte Nusspralinen
20.11.2018

Perfekte Nusspralinen, die ohne Backen nur aus den besten Zutaten zubereitet werden. Natürlich könnt ihr das Rezept variieren, in dem ihr auch andere Zutaten dazugebt, die euch besonders gut schmecken. Ich mag es am meisten mit Walnüssen und Nusslikör. Mhh… Sehr lecker! Diese Nusspralinen werden neben anderen Weihnachtsplätzchen auch dieses Jahr auf unserem Weihnachtstisch definitiv nicht fehlen.

REZEPT ANZEIGEN

Wunderbare BOUNTY Schoko-Kokos-Kugeln

Wunderbare BOUNTY Schoko-Kokos-Kugeln
20.11.2018

Kokos und Schokolade ist einfach die beste Kombination, wenn es um Süßigkeiten geht. Diese Bounty Kugeln sind sehr schnell und einfach in der Zubereitung – ihr habt also keinen Grund, sie bei euch zu Hause nicht auszuprobieren. :)

REZEPT ANZEIGEN

Drei Nüsse für Aschenbrödel

Drei Nüsse für Aschenbrödel
20.11.2018

Ich musste den Titel so formulieren, denn ich liebe dieses Märchen. Ich persönlich kann mir das Weihnachtsfest ohne diesen Film kaum vorstellen. Wenn ich das Märchen schaue, dann nasche ich gerne dabei diese mit Creme gefüllten Walnüsse. Ich mache eine Walnussfüllung, die einfach perfekt zum Teig passt und mir besser schmeckt als alle anderen Varianten wie Karamell-, Butter- oder Puddingcreme.

REZEPT ANZEIGEN

Kokosmakronen

Kokosmakronen
19.11.2018

Keine Lust, viel Zeit in der Küche zu verbringen, um komplizierte Speisen und Köstlichkeiten zuzubereiten? Bereitet euch doch etwas Leckeres mit Kokos ohne Backen zu: Kokosmakronen.

REZEPT ANZEIGEN

Spitzbuben/Linzer Plätzchen mit Marmelade

Spitzbuben/Linzer Plätzchen mit Marmelade
19.11.2018

Ob man sie Spitzbuben, Linzer Plätzchen oder gefüllte Butterplätzchen nennt – diese Weihnachtsplätzchen sind der Klassiker. Der Duft beim Backen dieser Plätzchen ist unwiderstehlich. Ich fange mit der Weihnachtsbäckerei immer mehrere Wochen im Voraus an, um mich rechtzeitig in Weihnachtsstimmung zu bringen.

REZEPT ANZEIGEN

Nüsse für Aschenbrödel

Nüsse für Aschenbrödel
19.11.2018

Nüsse wie für Aschenbrödel gemacht. Ich mache eigentlich den gleichen Teig (Mürbeteig) wie für Butterplätzchen, aber statt ihn auszurollen und auszuschneiden drücke ich ihn in die passenden Walnussschalen-Förmchen (Moskauer Nüsse). Dann backen, aus den Förmchen lösen und zum Schluss mit einer Nusscreme zusammenkleben. Ich tauche sie dann noch in eine Schokoglasur. Das ist aber kein Muss – sanft mit Puderzucker bestäubt schmecken sie auch perfekt.

REZEPT ANZEIGEN

Zweifarbige Kugeln für den Weihnachtstisch

Zweifarbige Kugeln für den Weihnachtstisch
16.11.2018

Weiße Schokolade, Kokosraspeln und Nüsse. Das ist die perfekte Kombination, mit der nichts schief gehen kann. Ich habe diese Kugeln auch mit meinen Arbeitskollegen geteilt und es hat ihnen so geschmeckt, dass ich mir gedacht habe, dass ich das Rezept auch mit euch teilen muss. Probierenswert ist es auf jeden Fall.

REZEPT ANZEIGEN