Rezepte für Weihnachtsstollen

Stollen

Der Stollen ist eine festliche Art von süßem Gebäck, das aus Deutschland stammt. Die ersten Erwähnungen von Weihnachtsstollen findet man bereits in Kochbüchern aus dem 13. Jahrhundert. Die längste Tradition hat der Stollen in Dresden, wo jedes Jahr das Dresdner Stollenfest im Rahmen der Adventsmärkte gefeiert wird. Der Tradition nach wird bei diesem Fest immer ein Stollen von enormer Größe gebacken, der dann an Marktbesucher verkauft wird.

Die Basis des Stollens bildet, ähnlich wie bei Weihnachtszöpfen, der Hefeteig. Im Gegensatz zum Zopf werden aber zum Teig für einen Weihnachtsstollen noch kandierte Früchte und Nüsse hinzugefügt, die dann den spezifischen Geschmack prägen. Nach dem Backen wird der noch heiße Stollen mit Butter bestrichen und dick mit Puderzucker bestäubt. Idealerweise sollte er danach noch 2 - 4 Wochen ruhen.

Wenn ihr euer Weihnachtsfest mit diesem köstlichen Gebäck bereichern möchtet, empfehlen wir euch ein Rezept für traditionellen Weihnachtsstollen, glutenfreien Stollen oder einen leckeren Stollen mit Quark.

Alles anzeigen


ZULETZT KOMMENTIERTE REZEPTE