Pariser Kipferl-Rezepte – Zutaten und Variationen

Pariser Kipferl

Pariser Kipferl - die Kombination aus köstlicher Schokolade, leckerer Creme und leichtem Teig macht diese Plätzchen so unwiderstehlich. Deshalb sollten Pariser Kipferl auch einen fixen Platz auf eurer Weihnachtstafel haben.

Der zarte Teig besteht meistens aus Puderzucker, Eiern und Walnüssen. Typischerweise wird der Teig für Pariser Kipferl mit dem Spritzbeutel auf das Backblech aufgetragen. Normalerweise wird die Creme mit Butter, Puderzucker, Eiern und Kakao gemacht. Natürlich darf auch eine köstliche Glasur, welche meist Zartbitterschokolade enthält, nicht fehlen. Für das gewisse Etwas kann man zum Schluss die Kipferl noch mit Kokosraspeln verzieren.

Gerade für besondere Momente möchte man auch etwas Besonderes für seine Liebsten backen. Mit ihrem Aussehen und ihrem Geschmack eignen sich Pariser Kipferl auf alle Fälle dafür. Probiert einfach unsere klassischen Pariser Kipferl mit Walnüssen und überzeugt euch selbst von ihrem großartigen Geschmack.

Alles anzeigen


1
ZULETZT KOMMENTIERTE REZEPTE