Rezepte für gegrilltes Fleisch – gegrilltes Hühner-, Schweine- und Rindfleisch

Gegrilltes Fleisch

Fleisch ist die am meisten verwendete Zutat beim Grillen. Für den Erfolg ist es am wichtigsten, dass das Fleisch saftig bleibt und dabei eine knusprige Kruste bekommt und innen schön zart wird.

Das Fleisch fürs Grillen sollte auf keinen Fall in einer Mikrowelle aufgetaut werden. Es sollte auch nicht vor dem Grillen gesalzen werden. Eine positive Auswirkung hat es dagegen, wenn das Fleisch gereift ist und vor dem Grillen mindestens 24 Stunden mariniert wurde. Die Marinade sollte nicht zu stark sein und darf auf keinen Fall den Geschmack des Fleisches überdecken. Für die selbstgemachten Marinaden werden meistens Öl, Kräuter, Gewürzmischungen, Bier, Knoblauch und Honig verwendet.

Was die Auswahl der Fleischart angeht, wird in Deutschland meistens Schweinefleisch gegrillt, vor allem durchwachsener Schweinekamm, fettarme Koteletts oder deftiges Bauchfleisch. Marinierte gegrillte Rippchen sind auch eine ausgezeichnete Wahl. Auch ein gegrilltes Schweinefilet schmeckt einfach super. Zu größeren Festen und Feiern gehört ein im Ganzen gegrilltes Spanferkel. Sehr beliebt ist auch Hühnerfleisch; es schmeckt lecker und ist gleich fertig. Im Gegensatz dazu wird Rindfleisch nicht so häufig gegrillt und die Wahl des Fleischstückes ist dabei besonders wichtig: Für das Grillen sind Hochrippe, Flanksteak und Keule am besten geeignet.

Alles anzeigen


1
ZULETZT KOMMENTIERTE REZEPTE