Blätterteig-Rezepte – hausgemachter Teig, salzige und süße Variationen

Blätterteig

Blätterteig ist dafür bekannt besonders zart und zugleich knusprig zu sein. Seine Konsistenz ist einfach einzigartig. Die Grundzutat für guten Blätterteig ist Butter.

Für die Zubereitung von Blätterteiggebäck wird am häufigsten der gekaufte, fertige Blätterteig verwendet, dessen Verarbeitung sehr einfach und zeitsparend ist. Wie bei den meisten gekauften Produkten ist der selbstgemachte Blätterteig jedoch qualitativ hochwertiger und schmeckt besser. Wer also etwas Zeit hat, sollte sich unbedingt einmal an einem hausgemachten Blätterteig versuchen. Die Basis eines Blätterteig-Rezepts ist die Zubereitung von zwei Teigsorten – dem sogenannten Wasser-Teig und dem Fett-Teig. Diese Teige werden dann mehrmals geschichtet und gefaltet. Wenn ihr einmal den richtigen Buttergeschmack von hausgemachtem Blätterteig probiert habt, werdet ihr nie wieder gekauften Blätterteig essen wollen.

Blätterteig, ob gekauft oder hausgemacht, wird verwendet, um sowohl süßes als auch herzhaftes Gebäck zuzubereiten. Zu den salzigen Rezepten gehören beliebte Fleisch- oder Gemüsestrudel, Schnecken oder Blätterteig-Stangen und andere Arten von Canapés. Unter den  süßen Rezepten erfreuen sich vor allem Strudeln, gefüllte Teigtaschen oder verschiedene Variationen von süßen Schnitten großer Beliebtheit.

Alles anzeigen


1
ZULETZT KOMMENTIERTE REZEPTE