Populäre Rezepte

Maulwurfkuchen vom Blech – ein Tassenrezept

Maulwurfkuchen vom Blech – ein Tassenrezept

Diesen Kuchen habe ich schon lange nicht mehr gemacht. Die ganze Familie liebt ihn, denn er ist gar nicht zu süß und auch nicht zu trocken. Rezepte mit Bananen sind fast überall beliebt, also probiert diesen Blechkuchen aus. Es ist ein ganz einfaches Rezept, das auch AnfängerInnen problemlos nachbacken können. Ich lasse ihn normalerweise über Nacht im Kühlschrank ruhen, aber es ist kein Muss. Ich finde ihn halt am nächsten immer besser.

REZEPT ANZEIGEN

Falscher Kartoffelsalat

Falscher Kartoffelsalat

Ein falscher Kartoffelsalat, der allen geschmeckt hat, die ihn gekostet haben. Beim ersten Kosten ist es niemandem aufgefallen, dass eigentlich kein Stückchen Kartoffel drinnen ist. Das hat mich gefreut, denn mein erster Gedanke war, was die anderen zu einem solchen Salat sagen, wenn es nicht der Klassiker ist. Ich habe zu diesem Salat ganz klassische panierte Schweineschnitzel serviert, keine falschen. :D Es reicht schon, dass die Beilage fake ist.

REZEPT ANZEIGEN
Neueste Rezepte

Pudding-Nuss-Kugeln ohne Backen

Pudding-Nuss-Kugeln ohne Backen
7.12.2018

Mögt ihr Süßes ohne backen? Dann möchtet ihr vielleicht auch diese köstlichen Pudding-Nuss-Kugeln probieren. Sie werden aus ganz gewöhnlichen Zutaten gemacht, die ihr bestimmt auch bei euch zu Hause findet, also ab in die Küche. Wälzen könnt ihr sie in Kakao, Kokosraspeln oder zerbröselten Keksen. Ich habe alle drei Varianten gemacht und muss sagen, dass mir die mit Kakao am besten schmeckt. Aber jedem schmeckt etwas anderes, also probiert am besten alle drei.

REZEPT ANZEIGEN

Festlicher Schokolikör

Festlicher Schokolikör
7.12.2018

Ein sehr einfaches Rezept für selbstgemachten Schokolikör (wie Schoko-Eierlikör, bloß ohne Eier). Süß, lecker und garantiert bleibt er nicht lange in der Flasche. Früher haben wir eine Variante mit gesüßter Kondensmilch gemacht – vielleicht kennt sie jemand von euch – aber es war uns zu süß. Dann haben wir nach einer Alternative gesucht, die weniger süß, aber trotzdem lecker ist. Und ich glaube, dass dieser Likör wirklich super ist.

REZEPT ANZEIGEN

Orangen-Herzen

Orangen-Herzen
7.12.2018

Sehr leckere Plätzchen. Diese Herzen backe ich jedes Jahr fürs Weihnachtsfest und sie werden immer als erste verputzt. Orangenmarmelade ist gerade wieder populär und überall zu bekommen. Ich tauche die Weihnachtsplätzchen zum Schluss noch in Schokoglasur, aber es ist kein Muss. Ihr könnt sie auch einfach nur mit Puderzucker bestäuben.

REZEPT ANZEIGEN

Hörnchen mit Nussfüllung

Hörnchen mit Nussfüllung
7.12.2018

Ich backe diese Hörnchen jedes Jahr für den Martinstag, es ist ein Klassiker für uns. Natürlich kann man sie aber auch bei einer anderen Gelegenheit backen und genießen. Der Teig lässt sich gut verarbeiten und die Füllung ist auch perfekt. Die Nüsse mahle ich manchmal sehr fein und manchmal lasse ich auch etwas größere Stücke da, damit man zwischen den Zähnen was Knuspriges hat.

REZEPT ANZEIGEN

Kakao-Herzen mit Schokolade

Kakao-Herzen mit Schokolade
7.12.2018

Noch ein tolles Rezept für leckere Weihnachtsplätzchen. Farblich passt da alles zusammen und geschmacklich sind sie perfekt. Ich habe sie mit geschmolzener Schokolade überzogen und mit Marzipanblümchen verziert.

REZEPT ANZEIGEN

Kokos-Bienenkörbchen weihnachtlich bekleidet

Kokos-Bienenkörbchen weihnachtlich bekleidet
5.12.2018

Dieses Rezept von einer meiner Internetfreundinnen fand ich schon früher interessant und dieses Jahr habe ich beschlossen, es in meine Weihnachtsplätzchen-Rezeptsammlung aufzunehmen. Kokosgebäck darf bei uns auf dem Weihnachtstisch einfach nicht fehlen. Ich habe die Kokos-Bienenkörbchen weihnachtlich geschmückt – naja, der ursprüngliche Gedanke war es, Weihnachtsmann-Mützen zu machen, aber da hätte der Kokos rot und die Smarties weiß sein müssen. Egal, sie schmecken lecker und vor allem liebt sie meine kleine Tochter, denn sie ist ein richtiger Kokos-Fan.

REZEPT ANZEIGEN

In Schokolade getauchte Honigröllchen

In Schokolade getauchte Honigröllchen
5.12.2018

Das Rezept ergab bei mir ca. 60 Honigröllchen. Die Anzahl hängt natürlich von der Größe der Förmchen ab. Als Füllung habe ich eine klassische Creme genommen – gekochte gesüßte Kondensmilch mit Butter verrührt. Eine Dose gesüßte Kondensmilch habe ich ungefähr 3 Stunden gekocht, um sie zu karamellisieren. Ich empfehle, sie abends zu kochen, damit sie über Nacht komplett auskühlen kann.

REZEPT ANZEIGEN